MeNo-D smart

  • 2-4 VOIP/SIP Kanäle
  • Herstellerspezifische Datenschnittstelle, IP-DECT, CSTA ect.
  • Rundrufaktivierung durch Kontakteingänge oder ESPA-Schnittstelle
  • Detaillierte Loggingfunktionen
  • Integriertes Webinterface zur Konfiguration
  • Stille Alarmierung im internen Netzwerk

Die Server sind je nach Anwendung und Ausbau in verschiedenen Versionen lieferbar

Bei einem Alarm ruft der MeNo-D smart-Server alle konfigurierten Endgeräte der TK-Anlage an und überträgt eine Sprach- oder Textmeldung je nach Anschaltungsart. Nachrichten können mit einem PIN-Code bestätigt werden.

Der Alarm kann per Einwahl, über Kontakteingänge oder ESPA-Eingang ausgelöst werden. Für die Stille Alarmierung erfolgt die Integration ins interne IT-Netzwerk.

Typische Einsatzfelder 

  • Seniorenheime und Klinken
  • Öffentliche Gebäude (Stille Alarmierung) 
  • Hotels, Industrie 
  • Stadtwerke, Energieversorger

Die Schnittstellen des Alarmservers

  • 4 Kanäle VoIP / SIP
  • CSTA, ATAS, IP-DECT u.a.
  • ESPA 4.4.4 oder ESPA-X Ein/ Ausgang
  • LAN-Netzwerkschnittstelle
  • 4 Kontakteingänge über USB und 40 Eingänge über Erweiterungsmodule

Die Basis-Software des Alarmservers

  • Alarmierung mit Sprache und/oder Text
  • Zeitabhängiges Alarmieren, Tag/ Nacht, Gültigkeiten
  • PIN-Quittierung nach Alarmempfang (SIP)
  • Detaillierte Logging-Funktionen
  • Protokollierung und Abfrage im Netzwerk

Zusatzmodule

  • Softwarelizenz Einwahl max. 25 Lizenzen
  • Softwarelizenz KX-DT-521 (PanaCall) max. 25 Lizenzen
  • Gebührenerfassung TeGeb bis 100 Lizenzen

Maße: 170 x 105 x 0,45 mm (LxBxH)

Tischgerät und Montage auf DIN Hutschiene oder als 19″ Ausführung möglich

Die Übermittlung meiner persönlichen Daten erfolgt auf freiwilliger Basis. Ich habe jederzeit die Möglichkeit, die Nutzung meiner Daten zu widerufen. Meine Daten werden ausschließlich zur Bearbeitung Meiner Anfrage gespeichert. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.