Umstellung S2M | PMX auf SIP

Die Telekom wird alle Kunden auf IP-Telefonie umstellen

Auch wenn die Umstellung durchgeführt wird lässt sich ISDN-Equipment bis auf Weiteres über Gateways und Router auch an einem IP-Anschluss betreiben. An vielen Routern und Hybrid-TK-Anlagen können sowohl ISDN- als auch IP-Telefone angeschlossen werden –  dies ermöglicht einen sanften Umstieg auf All-IP.

Grundsätzlich ist die IP-Telefonie angreifbar! Im Unterschied zu der klassischen Telefonie ermöglicht die IP-Telefonie jedoch zusätzliche Sicherheitfeatures durch unterschiedliche Verschlüsselungs- & Firewall-Konzepte. Bitte sprechen Sie uns an, wir unterstützen Sie bei der Entwicklung eines Sicherheitskonzeptes.

Vorteile der IP-Telefonie

  • Der IP-Telefonanschluss lässt sich im Prinzip überall nutzen, auch unterwegs am Smartphone
  • Nicht nur für Carrier, sondern auch für Nutzer ist die Infrastruktur einfacher zu pflegen
  • Dazu kommt eine leichtere Skalierbarkeit, etwa bei der Wahl der gleichzeitig nutzbaren Sprachkanäle

Nachteile der IP-Telefonie

  • Bisherige ISDN-Anlage muss unter Umständen ersetzt oder ergänzt werden
  • Generell anfälliger für Transport- und Netzstörungen
  • Faxversand und -empfang nur eingeschränkt möglich

Bisher

  • Anschluß über mehrere S2m| PMX Karten bis zu 480 Kanäle
  • Zentrale Hardware

alarm- und konferenzsystem

Zukünftig

  • Anschluß über einen oder mehrere SIP-Trunks bis zu 480 Kanäle
  • Zentrale Hardware oder virtuelle Systeme

alarm- und konferenzsystem zukunft

Ein Session Border Controller (SBC) kann eine dedizierte Hard- oder Software sein. Er verhält sich wie ein Router/ Firewall und erlaubt lediglich autorisierten Sessions den Zugang zum Verbindungs-Punkt (Border). Der SBC definiert und überwacht den QoS-Status für alle Sessions und trennt Sprache & Signalisierung. 

Anschaltungen | Redundanz

                                Gesichertes Linux Betriebssystem mit Updateservice

        Einfache Redundanz durch virtuelle Umgebung

                Redundanz durch Clusterbetrieb

 

 

 

Teilen

Ihr Kommentar